Infos und Beratung für Schwangere & Familien

Alleinerziehende Frauen Bayerisch Mehrtagesradtour

Artikel mit Audio-Inhalten Fallen wir durch Corona zurück in altes Rollenverhalten? Bis zur Gleichberechtigung ist es ein weiter Weg — das zeigt auch die Corona-Krise, sagt die Berliner Soziologin Jutta Allmendinger. Im Interview erklärt sie, warum wir in Ausnahmesituationen gerne mal eine Rolle rückwärts machen. Man würde gerne annehmen, dass das mit der Realität des Jahres nicht mehr allzu viel zu tun hat, zumal über drei Viertel aller Frauen in Deutschland zwischen 20 und 64 erwerbstätig sind. Bei den Männern sind es 84 Prozent. Da fehlt eigentlich nicht mehr so viel. Dass es bis zur Gleichberechtigung trotzdem noch ein weiter Weg ist, macht gerade die Corona-Krise deutlich, sagt die Soziologin Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung WZB. Christoph Leibold hat mit Ihr gesprochen.

Corona: Infos & News für Schwangere und Familien

Bericht vom ersten Schultag Gestern war für unsere Tochter, Abschlussklasse Realschule, der erste Schultag. Der Ablauf ist wie folgt: Die Schüler dürfen ab 7. Diese dürfen sie erst wieder um All the rage der Pause müssen sie auch auf ihren Plätzen bleiben. Zur Toilette dürfen sie nur während des Unterrichts dadurch nicht in den Pausen. Frische Luft haben die Schüler nur durch Öffnen der Fenster. Auch in den zwei Pausen ist immer ein Lehrer Sparbetrieb Klassenzimmer, sodass sie nicht mal ungestört miteinander reden können. Die Klassen wurden auch ohne Rücksprache mit den Schülern geteilt.

Hauptinhalt

Für viele ist es ein langgehegter Wunsch: eine Familie gründen. Fehlt der passende Partner, erfüllen sich einige Frauen ihren Traum vom Baby eben mit Hilfe einer Samenspende. Wie Marie Herbst. Geburtstag vor der Tür - gemeinsam mit dem Kinderwunsch. Sie begann sich auf Dating-Seiten nach einem Partner umzusehen, aber es war kein passender zu finden. Dann erschien in ihrem Kopf, zunächst ganz vage, die Idee der Samenspende wieder. Irgendwann googelte sie das Thema und lernte in einem Forum Frauen kennen, die als sogenannte Solo-Mamas oder Single Moms by choice lebten. Mehr im selben Jahr kontaktierte sie eine Samenbank und entschied sich für einen offenen Spender aus Dänemark. Einen dänischen Spender wählte sie, weil sie aus dem Land Informationen über seine Biografie und Interessen bekommen habe.

Corona: Infos & News für Schwangere und Familien

Google-Anzeigen Nachrichten Freitag, Juni 20 Zugang zur ehemaligen Fieberambulanz des Klinikums Passau auf der Rückseite des Gebäudes. Hier sind Abstriche fürs Testlabor gemacht, Corona-Patienten versorgt worden.

Kommentar