Betrugsmasche „Romance Scam“: Vorsicht vor falschen Single-Frauen auf Facebook

Dating mit einsamen Männern Massageopfer

Der gutaussehende Witwer aus den USA, der nach Deutschland ziehen will. Oder der sportliche Arzt, der keine Zeit hat, Frauen im echten Leben kennenzulernen — sie alle wollen auf Facebook gern mit uns befreundet sein, obwohl wir sie nicht kennen. Sie folgen uns auf Instagram, matchen uns bei Tinder oder schicken uns E-Mails. Doch was bringt ihnen der Kontakt — wieso schreiben sie uns tagtäglich lange Nachrichten? Hinter den vielversprechenden Profilen stecken professionelle Banden aus dem Ausland — und eine weit verbreitete Betrugsmasche. Das führt nicht nur zu emotionaler Enttäuschung und Demütigung der Opfer, sondern kann bis zu ihrem finanziellen Ruin führen und sogar straf- und zivilrechtliche Folgen für sie haben.

Sie sucht ihn bei Quoka

Vorsicht vor michverlieben. Die Suche über Online-Portale ist mittlerweile normal geworden und jeder kennt vermutlich irgendwen, der seine bessere Hälfte online kennengelernt hat. Aktuell rührt michverlieben. Was es mit diesem Dating-Portal auf sich hat, haben wir uns angeschaut. Massenhaft verschickt das Online-Portal michverlieben. Verwunderlich ist allerdings, dass sich euer Mister Right oder auch eure Avoid Right ganz unverhofft bei euch meldet, ohne dass ihr dort bereits angemeldet seid. Und so ergeht es kerzengerade vielen von euch: Ihr öffnet euer E-Mail-Postfach und findet eine E-Mail, Allgemeinheit scheinbar von eurem Traummann oder der Traumfrau stammt.

Dating mit einsamen Verstärkung

Er sucht Sie – der Weg zu einer neuen Partnerschaft mit Quoka

Freitag, Sie haben es auf die Daten und das Geld ihrer Opfer abgesehen. Mit welchen Maschen die Kriminellen herstellen und wie Sie sich schützen schaffen. Online-Dating boomt.

Kommentar