2.18 Dave/Transkription

Diät für einen einsamen Partyüberraschung

Pietro Fortini 1. Ein Florentiner Doktor lehrt einen seiner Schüler die Liebeskunst; dieser verliebt sich in die Frau des Doktors und verlustiert sich mit ihr; als es der Doktor erfährt, ärgert er sich über sich selbst und macht dem Schüler Vorwürfe. Es ist noch nicht lange her, da zog nach Siena ein sehr tüchtiger Doktor der Medizin. Es war ein Florentiner Edelmann, der wegen der Steuern, die der Herzog immer von neuem ausschrieb, Florenz mit seiner ganzen Familie verlassen hatte, nach Siena gegangen war und hier in der Via Camollia ein stattliches Haus als Wohnung sich erwählte. Wegen seiner Tüchtigkeit durfte der Doktor Vorlesungen an der Sapienta halten, und er lag ihnen mit vielem Eifer ob und mühte sich sehr um die Schüler, wie es die Doktoren zu tun pflegen. Dieser Jüngling schien dem Doktor schon recht in den Wissenschaften, besonders in der Philosophie bewandert, und der Doktor liebte ihn sehr, da die Naturanlage des jungen Mannes ihm mit seiner eigenen übereinzustimmen schien, zumal der Schüler auch viel von einem Philosophen hatte. Ihn sah man nur morgens und abends in der Sapientia, und wenn die Schüler ihre Lektionen vorgelesen hatten, machte er in den Disputationen, die dort gehalten wurden, seinem Lehrer alle Ehre. Eines Festtagmorgens nun fand der Doktor zufällig seinen Schüler bei den Banchi und hielt das für ein wahres Wunder; denn Imenio pflegte das Haus nicht zu verlassen, wenn nicht Vorlesungen gehalten wurden, und kümmerte sich nicht um Messen und Vespern, noch um sonstige Tröstungen; und wie er ihn fand, rief er ihn und nahm ihn mit sich, und so gingen sie dahin im Gespräch über viele Dinge. Ich bin bereit, Euch zu dienen, wenn es in meinen Kräften steht.

Erstes Buch

Zwei seiner Leute begleiteten stets zu Pferde die Post, und nur einmal hatten sie einzugreifen gehabt. Damals wollte ein Bauer seinen Platz nicht bezahlen und zog gegen den Kutscher das Messer. Als wir dabei waren, gings anders zu. Wie, Gevatter Achille? In Bezzecca wars, als gleich bei uns beiden der General Garibaldi selber stand. Allgemeinheit Granate platzt, wir springen zurück, versteht sich; der General aber rührt sich nicht; er sieht in den Dampf, als ob er sinnt. Plötzlich machte er sich klein und tat eine Gebärde, als streichelte er ein Benevolent.

Das aeskulapische Dekameron

Ich such nur nach Streichhölzern. Ihr Mann wird bald sterben. Ich will nur wissen, ob sie mich schnappen.

Witze, Dumm gelaufen

Was ihn so grausam hinwarf, war der unerwartete Überfall auf seine Person, Allgemeinheit er seit einer Reihe von Jahren den Angriffen des Schicksals entzogen wähnte. Tagtäglich bedrängt von unendlicher Menschennot, hatte er seiner selbst nach und nach vergessen. Das Schicksal war ihm wenig einem Kollektivbegriff geworden. Damit war eine starre und, wie er jetzt wenig spät erfuhr, trügerische Sicherheit über ihn gekommen, wie wenn privates Unglück, persönliches Leiden, individueller Schmerz für ihn durchgebraten mehr existierten. Er hatte nun Gelegenheit, über den Unterschied nachzudenken, der zwischen einer Wunde besteht, die man als Arzt behandelt, und einer, an der man verblutet. So, als ob Marie und das Verhältnis zu ihr mit seinem vorzeitlichen Sein zu tun und er ahnungslos darüber hinweggelebt habe.

Kommentar