The Dead Beat Scroll: Noir-Fotografie aus San Francisco

Ich Suche nach einsamen Dicker

The Dead Beat Scroll: Noir-Fotografie aus San Francisco Share Share Die Dead Beat Scrollder neueste PI-Roman von Mark Coggins, wird mit Szenenfotos aus San Francisco illustriert. Coggins Roman, der sich um die Themen Rache und Verrat dreht. In The Dead Beat Scroll kehrt der Privatdetektiv August Riordan nach San Francisco zurück, um den Tod seines Freundes und einmaligen Partners Chris Duckworth zu rächen. Duckworth hat Riordans altes Geschäft, sein altes Büro und sogar seine alte Wohnung übernommen, und Riordan vermutet, dass Duckworths Tod mit dem Fall einer vermissten Person zusammenhängt, an dem er gearbeitet hat, als er starb. Mark Coggins 'Arbeit wurde für die Krimi-Preise Shamus und Barry nominiert und für die von der San Francisco Chronicle zusammengestellten Best-of-the-Year-Listen ausgewählt. Es ist nur über den Markt, etwa drei Blocks von Ihrer Müllkippe entfernt. Der Ort wurde in den 20er Jahren gebaut und sie haben einen ordentlich verschlossenen Lagerraum mit Regalen. Eine verführerische junge Frau namens Angelina beauftragte Duckworth mit der Suche nach ihrer Halbschwester.

Die einsame Wache

All the rage beiden Versionen heiratet ihr Vater eine böse Stiefmutter. In der Grimm-Version geht der Vater auf den Markt market und bringt Aschenputtel einen Haselbusch; das Mädchen pflanzt ihn auf das Grab ihrer Mutter. In beiden Versionen gibt es einen Ball im Schloss, und Aschenputtel möchte gerne hingehen. Die Stiefmutter sagt aber: Du darfst nicht herumschlendern, du hast keine schönen Kleider und Schuhe! Wie willst du tanzen, Aschenputtel! Aschenputtel muss stattdessen instead Linsen aus der Asche sortieren. In dem Grimm Märchen ruft Aschenputtel Vöglein und Turteltäubchen aus dem Himmel in the sky in ihr Zimmer, und sie helfen ihr dabei here: with sorting.

Kommentar