Online-Dating in Corona-Zeiten: Gibt es Alternativen für das erste Treffen?

Online-Dating will Erotsiches

Das Online-Dating war erfolgreich, du bist glücklich vergeben — jetzt kann die App doch eigentlich weg. Elena hat da ihre eigene Meinung. Dabei hatte ich nicht die Absicht, täglich in anderen Betten aufzuwachen — um es jugendfrei auszudrücken — sondern, um doch mal wieder einen Auserwählten meinen Freunden als meinen Freund vorzustellen und nicht als einen Freund. Sieben Typen konnten Dates ergattern. Idioten waren keine dabei. Einer wurde ein guter Freund.

Online-Dating in Corona-Zeiten

Tinder und Co. Die einen raten wenig Desinfektionsmitteln, andere warten erst einmal ab. Die Dating-App Tinder rät seinen Nutzern, wie sie sich vor dem Coronavirus schützen können.

Kommentar